Kategorie: Aktuelles (Seite 1 von 2)

Kinderuniversität der Technischen Hochschule Wildau

Die TH Wildau lädt in diesem Jahr Kinder der 2. – 6. Klasse auf Entdeckungsreise durch die Welt der Wissenschaft ein.

Ab dem 12. November werden an drei Samstagen verschiedene technische, rechtliche und kreative Fragestellungen und wissenschaftliche Phänomene erklärt.
Mit den Vorträgen wird um 10 Uhr in Halle 17 vor dem Audimax begonnen, von 09 – 12 Uhr hat außerdem die Kaffeebar „HaSi“ geöffnet.

Der Besuch der Kinderuni ist kostenfrei und auch Eltern und Lehrer*innen sind herzlich willkommen, die Veranstaltungen zu besuchen.

Weitere Informationen zu Terminen, Anmeldung und Ablauf der Kinderuni finden Sie auf der Seite der TH Wildau.

Studi-Zukunftsforum #2- Hochschulen vernetzt weiterdenken – 14. Januar 2023 – Anmeldung verlängert!

Wir freuen uns, dass wir einen neuen Termin für euch haben!

Seid dabei, denn es geht darum, eure Hochschulen fit zu machen als Orte des nachhaltigen Wandels! „Wandel durch Bildung – Ja, aber wie? Nachhaltigkeit in der Lehre!“ ist unser Thema.

Mit vielen Ideen und Input aus dem ersten Durchlauf möchten wir uns an ein Follow-Up-Event wagen. Diesmal geht es darum, konkret ins Handeln zu kommen!
Meldet euch also jetzt für den 14. Januar, 11:00-17:00 Uhr, an! Diesmal treffen wir uns an der TH Wildau.
Im Rahmen eines interaktiven Workshops wird sich alles um diese Themen drehen:

  • Workshop zu Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE): Alle sprechen darüber, doch um was geht es wirklich und welche Rolle spielst du dabei? Grundlagen, Hintergründe und kritische Perspektive auf BNE
  • BNE an Hochschulen: Welche Rolle spielt deine Hochschule? Was können/sollen Hochschulen zu BNE beitragen?
  • Gesprächsvorbereitung mit den AG-Vertreter:innen an deiner Hochschule: Wie lässt sich ein konkretes BNE-Projekt umsetzen?

// Zielgruppe: Alle interessierten Studierende an Brandenburger Hochschulen.

// Neue Anmeldefrist: Um eine Anmeldung bis zum 10. Januar 2023 via E-Mail an selena.dami@hnee.de wird gebeten.

// Was ist das Studi-Zukunftsforum? Infos und Eindrücke bekommt ihr hier.

// Die Daten auf einem Blick:
Datum: 14.01.2023
Zeit: 11-17 Uhr
Ort: TH Wildau

// Das Programm ist unten zu sehen.
Wir freuen uns auf euch!

Mal- und Zeichenwettbewerb „Grünstrich“

Das Umweltbundesamt und das Onlinemagazin www.LizzyNet.de starten einen bundesweiten Mal- und Zeichenwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene.

Gesucht werden künstlerische Botschaften für Klima- und Umweltschutz
von jungen Nachwuchskünstlerinnen und -künstlern zwischen 10 und 25 Jahren.
Mit kreativen Mitteln wie Zeichnungen, Comics oder selbstgemalten Bildern sollen die Teilnehmenden den Klimawandel und die Umweltzerstörung thematisieren, aber auch Visionenaufzeigen, wie ein lebenswerter Planet für alle aussehen kann.
Gefragt sind visuelle Werke, die die Schönheit und Einzigartigkeit der Erde beschwören, Bildergeschichten über Menschen, die sich für ihren Erhalt stark machen oder aufrüttelnde Bild- und Textbotschaften, die zum Handeln animieren.

Eingereicht werden können Beiträge in den Kategorien
• Bilder und Zeichnungen,
• Mangas, Comics und Cartoons,
• Share Pics, Poster und Grafiken

Die Beiträge können bis zum 7. Dezember 2022 (Einsendeschluss) per E-Mail an
redaktion@lizzynet.de eingereicht werden.

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden mit Geldpreisen im Wert von insgesamt 2.000 Euro sowie Sachpreisen belohnt.

Ausgewählte Beiträge des Wettbewerbs werden auf www.lizzynet.de veröffentlicht.

Alle Informationen zum Wettbewerb sowie den Teilnahmebogen gibt es unter:
www.lizzynet.de/gruenstrich-zeichenwettbewerb.php .

Neues Weiterbildungsformat startet ab April: Zukunftsfähige Lehre für eine nachhaltige Entwicklung

Mehrteiliges Weiterbildungsangebot für nachhaltigkeitsorientierte Lehre in Kooperation mit dem Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb)

Was ist „Nachhaltigkeit in der Lehre“? Wie kann Hochschulbildung für nachhaltige Entwicklung in der konkreten Lehrpraxis umgesetzt und an der Hochschule verankert werden? Wie können Lehrende und Multiplikator*innen als Gestaltende Nachhaltiger Entwicklung an ihren Hochschulen und in der Region aktiv werden? Erste Einblicke gibt das Weiterbildungsangebot für nachhaltigkeitsorientierte Lehre der Arbeitsgemeinschaft „Nachhaltigkeit an Brandenburger Hochschulen” in Kooperation mit dem Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb).

Informationen zur Veranstaltung, der Anmeldung und zu Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zu diesem Angebot findet im Vorfeld eine Informationsveranstaltung am 07.03.2022  oder alternativ am 25.03.2022 statt.

Neue Studie zur öko-sozialen Beschaffung an Hochschulen

Forderung nach klaren Vorgaben

Laut Fairtrade Deutschland spielen „ökologische und soziale Aspekte […] für immer mehr Hochschulen eine wachsende Rolle bei der Beschaffung von Produkten“. In einer neuen Studie mit 16 teilnehmenden Hochschulen in Deutschland hat der Verein die aktuellen Bedingungen für Beschaffungen unter die Lupe genommen.

Herausgekommen sind unter anderem Handlungsoptionen für Politik und Zivilgesellschaft, die für den Ausbau einer nachhaltigen Beschaffung notwendig sind. Denn, „viele Hochschulen haben Interesse und Potenzial ihre Beschaffung umzustellen, stehen allerdings vor Herausforderungen“.

Einen ersten Einblick zu den Ergebnissen gibt der Beitrag von Fairtrade Deutschland. Die Schlussfolgerungen aus der Studie können hier heruntergeladen werden.

« Ältere Beiträge