Kategorie: Abgeschlossene Veranstaltungen (Seite 1 von 2)

Junge Klimakonferenz Deutschland in Kassel (15.10. – 17.10.)

Vom 15. Oktober bis 17. Oktober findet in Kassel die Junge Klimakonferenz Deutschland [Local Conference of Youth (LCOY)] in Präsenz statt.

Das Programm ist vielfältig, neben Podiumsdiskussionen und Kamingesprächen werden auch verschiedene Workshops angeboten.
Je nach Interessengebiet und Vorkenntnissen ist für jede und jeden etwas Passendes dabei. Die Programmpunkte umfassen unter anderem Themen wie die Gemeinwohl-Ökonomie, Fleisch und Klima, Lebensmittelverschwendung oder Klimagerechtigkeit.

Auch die AG Nachhaltigkeit an Brandenburger Hochschulen wird mit einem Workshop zum Thema „Mit Hochschul-Bildung für nachhaltige Entwicklung Zukunft schaffen! – Nachhaltigkeit an Brandenburger Hochschulen“ zum Programm der Konferenz beitragen.

Teilnehmen können Interessierte ab 16 Jahren (Gruppen ab 14 Jahren), der Teilnahmebeitrag beträgt 20 €.

Detaillierte Informationen zum Ablauf, zur Anmeldung und den aktuellen Corona-Auflagen der Konferenz sind hier zu finden.

Digitale Verleihung der Nationalen Auszeichnung im Rahmen des UNESCO-Programms „BNE 2030“ (24.09.)

Im Rahmen des UNESCO-Programms „Bildung für nachhaltige Entwicklung: die globalen Nachhaltigkeitsziele verwirklichen (BNE 2030)“ zeichnen die Deutsche UNESCO-Kommission und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Bildungsinitiativen von engagierten Akteurinnen und Akteuren aus, die die Verwirklichung von Bildung für nachhaltige Entwicklung aktiv vorantreiben.

Die digitale Verleihung der Nationalen Auszeichnung findet am Freitag, den 24. September 2021, um 10:00 Uhr statt und kann online angeschaut werden.

Online Course & Summer School an der Leuphana Universität Lüneburg 16. – 20. August

Das Institut für nachhaltige Entwicklung und Lernen (ISDL) der Leuphana Universität Lüneburg wird dieses Jahr eine Summer School zum Thema „Re-generative BNE und Evaluation für die Zukunft, die wir wollen“ veranstalten. Im Voraus wird ein Onlinekurs stattfinden, der sich spezifisch mit BNE-Evaluation auseinandersetzt. Das Lernziel der Summer School ist, die aufkommende Rolle der Evaluation innerhalb der Landschaft des Nachhaltigkeitslernens zu verstehen.

Die Summer School findet vom 16. – 20. August statt und wird auf Englisch abgehalten, die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldefrist endet am 25. Juni.

Zu den Lehrenden des Onlinekurses und der Summer School gehören sowohl nationale als auch internationale Professor*innen, etwa von der Leuphana Universität Lüneburg, der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde oder der Rhodes University in Südafrika und der Universidad Veracruzana in Mexiko.

Die Zielgruppe der Veranstaltung schließt neben Lehrenden, Master- und PhD-Studierenden auch Forschende, Vertreter*innen von ESD-Organisationen und Expert*innen für Evaluation ein.

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf der Veranstaltung finden Sie hier.

10. Juni 2021 „Zukunftsfähige Curricula gestalten“ (online)

– Nachhaltigkeit, Internationalisierung & Durchlässigkeit Brandenburger Studiengänge –

Termin: Donnerstag, 10.06.2021, 16:00 – 18:00 Uhr

Wie können Studiengänge mit Blick auf Hochschulbildung für nachhaltige Entwicklung und auf Mobilitätsförderung (mit dem In- und Ausland) kompetenzorientiert und anerkennungsfreundlich (weiter-)entwickelt werden? Ziel der Fortbildungsveranstaltung ist es, Impulse zur Gestaltung zukunftsfähiger hochschulischer Curricula inkl. entsprechender Modulbeschreibungen zu geben und weitergehende Bedarfe zu identifizieren.  

Wir freuen uns besonders auf die Beiträge unseren Referent*innen:

  • Nachhaltigkeit in der Studiengangkonzeption und –weiterentwicklung (Prof. Dr. Matthias Barth, Leuphana Universität Lüneburg und künftiger Präsident der HNEE)
  • Anerkennungsfreundliche Modulbeschreibungen sowie mobilitätsfördernde Curricula (Michaela Fuhrmann, Geschäftsführerin des Zentrums für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium, Universität Potsdam)

Zielgruppe: Das Angebot wendet sich an alle Beschäftigten Brandenburger Hochschulen, die mit der Gestaltung von Studiengängen, der Erstellung von Modulbeschreibungen und Studien- und Prüfungsordnungen befasst sind.

Anmeldung / Kontakt: Julian Reimann, Julian.Reimann@hnee.de. Die Zugangsdaten für die Online-Veranstaltung erhalten Sie nach der Anmeldung.

21.01.21 Vernetzungstreffen für Studierende und studentische Nachhaltigkeitsinitiativen in Brandenburg (online)

Nach einem ersten, intensiven Vernetzungstreffen im August lud die Koordinationsstelle der AG Nachhaltigkeit an Brandenburger Hochschulen im Januar erneut Vertreter:innen studentische Initiativen dazu ein, um über konkrete Handlungsansätze und Möglichkeiten der Förderung studentischen Nachhaltigkeitsengagements zu sprechen.

Geplant wurde das Treffen zusammen mit einer Gruppe Studierender der HNEE im Rahmen der Lehrveranstaltung „Mit der Natur für den Menschen, innerhalb derer Studierende im ersten Semester nachhaltige Projekte selbst umsetzen, in diesem Fall mit der Fragstellung „Wie können wir das Nachhaltigkeits-engagement der Studierenden fördern und sichtbar machen?“.

Mit dem dem Ziel mehr Studierende an den verschiedenen Brandenburger Hochschulen für nachhaltige Themen zu begeistern, bisherige Strukturen zu unterstützen und auszubauen, wurden von den Studierenden zusammen mit der Koordinationstelle Handlungsempfehlungen entwickelt und bei dem Treffen zur Diskussion gestellt.

Die Veranstaltung fand online über das Konferenz-Tool BigBlueButton statt.

« Ältere Beiträge